Willkommen hier vorm Tharandter Wald  
 
  Ein Tetraplegiker horcht .1 25.03.2019 03:56 (UTC)
   
 
Ein interessantes jedoch NICHT EMPFEHLENSWERTES Rezept: Man nehme eine kerngesunde junge Person (20 Jahre alt) und zertrümmere den 5. Halswirbel, so dass vom Hals an abwärts eine inkomplette Querschnittlähmung zurückbleibt.
Danach beobachte man intensiv jedes kleine Detail und fördere die Möglichkeiten!
-------> Ich bitte um Entschuldigung, ein klein wenig Schärfe wird mir hoffentlich erlaubt. Mal ganz im Ernst: DAS LEBEN IST SCHÖÖÖN!!! - und interessant! . Ein "Tetri" horcht......- er hat ja auch die Zeit dafür. ____________________ Ihr würdet staunen, was man alles über sich selbst erfahren kann, wenn man dem üblichen Leistungsstress nicht unbedingt unterliegt. Ich vermute mal, dass nicht jeder meinen "Begrüßungstext" lustig finden wird ... ----> aber soll ich flüstern? ....Über mich und meinen Halswirbel: ... Irgendwie wäre sicher einiges anders gelaufen, wenn ich damals im Winter nicht unterwegs gewesen wäre. Eines Tages blinzelt man völlig abgeschlagen unter einer fremden Bettdecke hervor und hat nicht einmal den Ansatz einer Ahnung wo man sich befindet. -- Keine Angst, von durchfeierten Nächten o.ä. rede ich nicht- - Dann versucht man seine Gedanken zu ordnen, doch es ändert sich nichts. Nach etlichen Tagen versucht jemand einem klar zu machen: "Sie hatten einen Unfall.........".. Ha ha toller Witz!... _____ nur wo verdammt ist man hier? .. Doch bevor ich jetzt die überstandenen ersten 2 Jahre im Detail genau akribisch nacherzähle, probiere ich es mit einer Kurzfassung: - da lag ich also und brachte nach ein paar Koma-Wochen weder eine Regung noch einen Ton hervor. Man hing an Dialyse und Beatmungsmaschine und vermisste das Gefühl, überhaupt noch einen Körper unterhalb der Schultern zu besitzen. Nach gut zwei Jahren fing man an sich diese völlig verdrehte Welt als "eventuell-gegeben" vorzustellen. "Oh bitte nein! Wer holt mich hier raus? Was sind denn das für Perspektiven? Hab ich was Falsches gegessen? HILFE!!! Das geht doch gar nicht!" ---> Nunja. Inzwischen sind viele Jahre vergangen und ich hab 'ne Menge dazugelernt.
Selbstverständlich Negatives wie aber auch Positives (zwar haben die positiven Dinge irgendwie länger auf sich warten lassen und verlangten nach einer neuen Ansicht, aber so klein sie manchmal auch sind -> es gibt sie) Man muss nur irgendwie die verborgenen Türen dazu finden und hindurch gehen.....
_______weiter geht es bei: "Ein Tetri horcht..2"




Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

 
  Wegweiser
 
 
 
 
 
 

Urheber- und Kennzeichenrecht : - Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken und Texte zurückzugreifen. Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.
  Es ist:
  Werbung
  Zur Wetterlage
  Hinweis in eigener Sache:
Falls du zufällig auf einen Fehler aufmerksam wirst, setze mir bitte einen Hinweis ins Gästebuch, damit ich ihn baldmöglichst korrigieren kann.
Du bist jetzt der 40078 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=